Drückendes Wasser

Drückendes Wasser ist die Bezeichnung für Wasser, das auf die Abdichtung von Bauwerken oder Bauteilen einen Druck ausübt. Es wird zwischen von außen drückendem Wasser, von innen drückendem Wasser unterschieden. Meistens sind die Kelleraußenwände oder die Bodenplatte betroffen, die durch Grundwasser oder Hangwasser sowie durch stauende oder wasserführende Bodenschichten angegriffen werden. Besonders sorgfältig müssen in diesen Bereichen die Abdichtungsbahnen verlegt werden, denn eine nachträgliche Abdichtung ist sehr aufwendig.

www.architektur-lexikon.de