Ersatzvornahme

Ein Bauherr kann eine Ersatzvornahme einleiten, falls ein beauftragter Unternehmer der Aufforderung zur Nachbesserung oder Beseitigung von Baumängeln nicht nachkommt. Der Bauherr ist berechtigt, einen anderen Unternehmer mit der Beseitigung der Mängel zu beauftragen, wobei die hierfür anfallenden Kosten zu Lasten des verursachenden Unternehmen geltend gemacht werden können. (Erstattung der Kosten über § 4 Nr. 7 Satz 3, § 8 Nr. 3 VOB/B)

kdu.de