Open books Regelung

Die Open books Regelung bezeichnet ein Offenlegen von Verträgen oder Büchern durch eine Partei, obwohl die andere Partei keinen Anspruch darauf hat, um eine transparente Abrechnung zu gewährleisten.