Streithelfer

Der Streithelfer oder auch Nebenintervenient kann in einem Prozess als Dritter zur Unterstützung einer Partei beitreten. Der Streithelfer muss ein rechtliches Interesse daran haben, das die Partei, der er beitritt, gewinnt. Dabei ist er nicht Partei, sondern nur deren Gehilfe, allerdings kann er im eigenen Namen handeln. Der Streithelfer darf nicht im Widerspruch zur Partei handeln, §§ 66 – 71 ZPO.