Vorteile

Eine früh einsetzende, permanent baubegleitende Rechtsberatung sichert von Anfang an die eigene Rechtsposition. Formalien werden beachtet, Forderungen rechtzeitig angemeldet und Beweise bewahrt. Oftmals lässt sich in einer frühen Phase bei einer professionellen Argumentation die Gegenseite leichter überzeugen. Außerdem kann meist bei rechtzeitiger Aufklärung über die Rechtslage kostengünstig ein interessengerechter Ausgleich zwischen den Beteiligten herbeigeführt werden.

In der Regel treten die mit der Baubegleitung befassten Anwälte nicht nach außen hin auf, sodass der nicht beratene Vertragspartner möglicherweise zu spät taktische Finessen erkennt und es demnach versäumt, erforderliche Formalien rechtzeitig zu beachten.

Gelingt es, die Ansprüche aller Beteiligten einvernehmlich beizulegen, lassen sich langwierige und teure Gerichts- und Schiedsverfahren vermeiden. Sind diese Schritte jedoch unvermeidbar, so wachsen bei einer sachgerechten Baubegleitung die Erfolgsaussichten eines Streitverfahrens deutlich.