Vorteile

Als Vorteile eines Schiedsverfahrens sind insbesondere folgende Punkte zu nennen:

  • Die Parteien können Personen ihres Vertrauens als Schiedsrichter benennen;
  • Die Parteien können die Verfahrensregeln selbst bestimmen;
  • Schiedsverfahren werden gegenüber gerichtlichen Verfahren meist schneller abgewickelt;
  • falls es sich um Unterlagen in einer fremden Sprache handelt, erspart man sich Übersetzungen, wenn die Schiedsrichter auch diese Fremdsprache beherrschen;
  • gegen die Entscheidung eines Schiedsgerichts gibt es keine Berufung oder Revision, dadurch verkürzt sich das ganze Verfahren allerdings erheblich;
  • Schiedsverfahren sind vertraulich, sodass sie sich für bestimmte Angelegenheiten besonders eignen;
  • das Regelwerk ist international weitgehend vereinheitlicht, sodass die im internationalen Baurecht und Anlagenbau tätigen Parteien wissen, worauf sie sich bei internationalen Rechtsverhältnissen einlassen;
  • derartige Verfahren haben bei den Parteien eine hohe Akzeptanz.

Diese Vorteile gelten für die Verfahrensweisen der Mediation, Schlichtung und Adjudikation entsprechend.